Kategorie-Archiv: Nordenstadt

Literaturgespräch in Christ König

»Ein Bistum liest ein Buch« ist als ein ganzjähriges Leseprojekt im Bistum Limburg angelegt – am Dienstag, dem 5. September, geht es im Gemeindezentrum Christ König Nordenstadt, Borkestraße 4, um die Bistumslektüre.

Peter Stamms Roman „Weit über das Land“ steht im Mittelpunkt des Literaturgesprächs, in dem es um die Auseinandersetzung mit existentiellen Themen wie Abbruch und Aufbruch, Flucht, auch Weltflucht gehen wird. Die Katholische öffentlich Bücherei lädt ein, sich über das Gelesene auszutauschen. Moderieren wird dass Gespräch, das um 19 Uhr im kleinen Saal des Gemeindezentrums beginnt, Diplom-Bibliothekarin Gabriele Fachinger.

Das Buch zum Gespräch und weitere Bände von Peter Stamm können in der Katholischen Öffentlichen Bücherei des Kirchorts Christ König ausgeliehen werden – sonntags von 10.30 bis 11.30 Uhr.

Biblische Weinprobe

weinprobe-nor-b10304Der Kirchort Christ König Nordenstadt lädt zu einer biblischen Weinprobe mit Gabriele Socher-Schulz (Weinbautechnikerin, Theologin) ein. Ausgesuchte Weine werden an dem Abend verkostet. Anhand von Bibelstellen erfährt man allerlei Wissenswertes über den Anbau und den Genuss des Weines und der symbolischen Bedeutung von Wein und Rebe. Diese findet sich auch in zahlreichen sakralen Kunstwerken. Einige Beispiele werden mit Fotos veranschaulicht.

Die „Biblische Weinprobe“ unternimmt auf unterhaltsame Weise einen Streifzug durch die jahrtausende alte Kultur- und Religionsgeschichte.

Wann: Donnerstag, 21. September
            18.00 Uhr

Wo: Kath. Gemeindezentrum Christ König
        Borkestraße 4
       65205 Wiesbaden-Nordenstadt

Kosten: 12 Euro

Anmeldung über das Zentrale Pfarrbüro: Telefon 0 61 22/58 86 70

 

Hurra, ich bin ein Schulkind

ranzensegnung-5-b10250

Stolz spazierten die kleinen Abc-Schützen mit ihren neuen Schulranzen in die Kapelle der Kirche Christ König Nordenstadt und freuten sich auf die Andacht, zu der die Pfarrei St. Birgid alle Schulanfänger am Ende des Kindergartenjahres eingeladen hatte.

ranzensegnung-2-b10250

ranzensegnung-1-b10250Erst einmal durften sie sich ein Kärtchen mit einer Lieblingsbeschäftigung aussuchen, das im Anschluss auf einen Weg in die Mitte gelegt wurde. Planschen, lesen, turnen, basteln und im Sitzkreis spielen – all das haben die Kinder in der Kita gerne gemacht. „Im Garten spielen“, umschrieb Benedikt den Inhalt seiner beiden Karten. „Auch im Garten spielen“, schloss sich sein Nachbar an. „Ihr ward wohl im gleichen Kindergarten“, meinte Claudia Vömel vom Vorbereitungsteam und die beiden Sonnenberger Buben nickten und lachten. „Danke für den Kindergarten, Danke für die schöne Zeit, Danke, du Gott warst immer da in Freud und auch in Leid“, sangen daraufhin alle gemeinsam. Frederik Horsten begleitete den Gesang auf der Gitarre.ranzensegnung-3-b10250

ranzensegnung-4-b10250Einen Blick in einen gepackten Schulranzen warfen Astrid Scheit und Ursula Horsten mit den Kindern. Zum Vorschein kamen ein Mäppchen, ein Buch, ein Heft und eine Brotbox. Ganz zum Schluss zogen sie einen kleinen Reflektor in Form eines Engels hervor. Der Engel sei ein Bote Gottes, erklärte Pastoralreferentin Bettina Tönnesen-Hoffmann den Schulanfängern. „Der liebe Gott ist bei euch“, laute die Botschaft der Engel und in der Bibel sei zu lesen: „Gott hat seinen Engeln gesagt, sie sollen auf euch aufpassen.“ Deshalb gab es nach der Ranzensegnung auch für jeden Schulanfänger einen kleinen Engel mit auf den Weg.

Text/Fotos: Anne Goerlich-Baumann

Fronleichnam in Erbenheim

gemeindefest-erb-07-b10153 gemeindefest-erb-10-b10153

gemeindefest-erb-01-b10153Ein Fest der Gemeinschaft ist im wahrsten Sinne des Wortes das Gemeindefest an Fronleichnam in Maria Aufnahme Erbenheim. Gemeindemitglieder aus Erbenheim, Nordenstadt und Delkenheim sind in die Vorbereitungen involviert, teilen sich die Dienste untereinander auf und arbeiten Hand in Hand – und feiern eben auch gemeinsam. Auch die Messdiener aus allen drei Kirchorten verkaufen gemeinsam Waffeln. Mit dabei ist natürlich auch die Kita, die an Fronleichnam ihre Türen und Tore öffnet – vor allem zur Freude der kleinen Gemeindemitglieder, die nach Herzenslust über das riesige Außengelände tobten.

gemeindefest-erb-09-b10153 gemeindefest-erb-04-b10153

gemeindefest-erb-03-b10153gemeindefest-erb-08-b10153Begonnen hatte der Tag mit der Feier eines Gottesdienstes, der musikalisch vom Chor Jubilate Deo unter der Leitung von Bezirkskantor Roman Bär gestaltet wurde. Bei der anschließenden Prozession zog eine große Schar Messdiener voraus, Pater Yves Trocheris hielt die Monstranz in den Händen, begleitet wurde er von Pfarrer Wolf Michael, Bettina Tönnesen-Hoffmann und Johannes Mockenhaupt vom Pastoralteam, den Kommunionkindern sowie zahlreichen Gemeindemitgliedern. Herzlich empfangen wurden die Katholiken von Pfarrer Holger Fritz vor der evangelischen Pauluskirche. In ökumenischer Verbundenheit wurde gemeinsam gebetet und gesungen. Ihren Abschluss fand die Prozession dann wieder im Gemeindezentrum. „Jesus sagt: Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel kommt – Brot, Himmel, Leben für uns“, betete die Gemeinde.

gemeindefest-erb-02-b10153 gemeindefest-erb-05-b10153

Während der Prozession sicherten Josef Demeuth und sein Helfer-Team sowie erstmals die Feuerwehr und die Stadtpolizei die Straßen ab.

gemeindefest-erb-11-b10153

gemeindefest-erb-13-b10153Rappelvoll war es zur Mittagszeit vor dem Gemeindezentrum. Nach der Prozession wurde gemeinsam zu Mittag gegessen und vor dem Grill und den Essensständen bildeten sich rasch lange Schlangen. Zum Programm auf der Bühne trugen natürlich wieder die gut gelaunten Kinder der Kita Maria Aufnahme mit einem märchenhaften Programm bei. Und auch die Jugendgruppen des Turnverein Erbenheim und die Taunusmusikanten sorgten für gute Unterhaltung.

gemeindefest-erb-12-b10153

gemeindefest-erb-16-b10153Gestöbert werden durfte am Stand der Pfarrbücherei, wo Schmöker zum günstigen Preis verkauft wurden, und auch Thu Nga Dinh war für die Vietnamhilfe im Einsatz. Die Männer der Segelfreizeit versorgten alle mit Getränken. Und am Weinstand kredenzten die Mitglieder vom Ortsausschuss Erbenheim edle Tröpfchen. Während die ganz kleinen Gäste übers Kita-Gelände tobten oder am Märchen-Spieleprogramm teilnahmen, konnten die älteren die Angebote des Jugendzentrums nutzen. Ein Ständchen brachte die Gemeinde Chor-Mitglied Reiner Musche, der an Fronleichnam seinen 80. Geburtstag feierte.

gemeindefest-erb-17-b10153

gemeindefest-erb-15-b10153Vielen Dank allen, die ei den Vorbereitungen, am Tag selbst und beim Abbau geholfen haben!

Text/Fotos: GB

gemeindefest-erb-06-b10153

Sommercafé

sommercafe-nor-b10111

Spiel, Spaß und nette Gesellschaft – ab sofort sind Groß und Klein zum Sommercafé auf den Spielplatz auf der Horchheimer Wiese in Nordenstadt eingeladen. Jeden Mittwoch zwischen 15.30 und 17 Uhr bieten wir dort Kaffee, Wasser und Kekse und die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch an. Cindy Zwanik wird das Café (finanziert über die Katholische Familienbildungsstätte) leiten. Sie kümmert sich um den Kaffee und das Zubehör.

Wir freuen uns aber auch, wenn sich Gemeindemitglieder fänden, die als AnsprechpartnerIn einmal einen Dienst übernehmen könnten – als Brücke zur Pfarrei. Nähere Informationen erteilt Pastoralreferentin Bettina Tönnesen-Hoffmann ().

Vom 26.7. bis zum 6.8. machen wir eine kleine Ferienpause.