Kategorie-Archiv: Sonnenberg

Kirchentour im Ländchen

Die Pfarrei St. Birgid erstreckt sich von Rambach bis Delkenheim im so genannten „Ländchen“. Dieses Gebiet wurde im 20. Jahrhundert von der Stadt Wiesbaden eingemeindet. Die Pfarrei St. Birgid besteht aus den Kirchorten St. Birgid Bierstadt, Herz Jesu Sonnenberg mit der Filialkirche St. Johannes Rambach, St. Elisabeth Auringen, Maria Aufnahme Erbenheim und Christ König Nordenstadt mit der Filialkirche St. Stephan Delkenheim. Außerdem gibt es im Pfarrgebiet 15 evangelische Kirchen. Die meisten dieser Kirchen sind vielen Pfarreimitgliedern unbekannt.

Es lohnt sich, alle diese Kirchen einmal zu bereisen und mehr über sie zu erfahren – gleichzeitig schweißt es uns als Pfarrei zusammen. Das ist das Ziel einer Initiative der Seniorenarbeit der Gesamtpfarrei mit Pawel Meisler und der Katholischen Erwachsenenbildung mit Dr. Simone Husemann. In diesem Herbst sind zunächst drei Kennlerntouren geplant, weitere sollen im kommenden Jahr folgen.

Hier alle drei Touren im Überblick:

Dienstag, 05.09.2017:
15.00 Abfahrt Pfarrkirche St. Birgid – 15.30 Führung in St. Johannes Rambach (Dr. Husemann) – 16.30 Kaffeepause im Restaurant Haus Waldlust (Kaffeegedeck 6,- €) – 17.30 Führung in Herz Jesu Sonnenberg (Hubert Lehn) – 18.30 Abendmesse in Herz Jesu Sonnenberg

Mittwoch 04.10.2017:
13.30 Abfahrt Pfarrkirche St. Birgid – 14.00 Führung in Naurod, ev. Kirche (angefragt…) – 15.00 Hl. Messe in St. Elisabeth Auringen – anschließend Kaffeepause im Café St. Elisabeth – 16.30 Führung in St. Elisabeth Auringen (Dr. Husemann)

Mittwoch 25.10.2017 – Seniorentag 2017 am Kirchort… Christ König Nordenstadt
Für den Seniorentag 2017 folgt eine gesonderte Einladung ab Mitte September. Vorab geplantes Programm: Transport aus den Vororten nach Nordenstadt.
15.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Kirchenführung (Dr. Husemann), Begehung des Zentralen Pfarrbüros, nette Gespräche bei Kaffee und Kuchen.

Anmeldung/Info: anmeldung-kirchentour-im-laendchen-2017

Fronleichnam in Sonnenberg

gemeindefest-son-01-b10177

gemeindefest-son-03-b10177Oft habe man im Leben die Möglichkeit in zwei Richtungen zu denken – entweder man laufe hinterher oder man suche eben das Weite. Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Frank Schindling an Fronleichnam die Gemeindemitglieder im malerischen Burggarten in Sonnenberg. Während die Christen versuchten Jesus nachzufolgen, würden andere bei dem Wort Kirche gleich das Weite suchen. Doch eigentlich schließe das eine das andere nicht aus. Denn wer nachfolge und mitziehe, der suche doch eigentlich auch die Weite, denn was sei Gott anderes als die unendliche Weite, schlug Schindling den Bogen.

gemeindefest-son-02-b10177

gemeindefest-son-04-b10177Musikalisch gestalteten die Sängerinnen und Sänger der Schola und des St. Birgid Chors unter der Leitung von Szilvia Tóth die Feier, an der auch die Kita- und die Kommunionkinder teilnahmen.

gemeindefest-son-05-b10177

Die anschließende Prozession – angeführt von zahlreichen Messdienern – machte in diesem Jahr erstmals Station an der evangelischen Kirche, wo die katholischen Gläubigen von Pfarrer Thomas Hartmann und seiner Gemeinde begrüßt und erwartet wurden. Beide Geistliche betonten das gute ökumenische Miteinander, das in Sonnenberg gute Tradition ist. Musikalisch begleiteten Bläser vom Bläsersyndikat Wiesbaden-Naurod die Prozession, die ihren Abschluss in der Kirche Herz Jesu fand. Das letzte Stück der Prozession gingen evangelische und katholische Christen gemeinsam.

gemeindefest-son-08-b10177 gemeindefest-son-09-b10177

gemeindefest-son-07-b10177

gemeindefest-son-10-b10177 gemeindefest-son-11-b10177
gemeindefest-son-13-b10177 gemeindefest-son-12-b10177

gemeindefest-son-14-b10177Danach wurden im Hof des Gemeindezentrums Getränke ausgeschenkt und der Grill angefeuert. Das Büfett wurde eröffnet und die Bänke im Innenhof waren alle schnell besetzt. Für die kleinen Gäste bot das Kita-Team ein Programm an. Unter die Gäste mischten sich neben Pfarrer Schindling auch Michael Sattler und Pawel Meisler vom Pastoralteam. In gemütlicher Runde, mit vielen Gesprächen und Begegnungen, ließen die Gemeindemitglieder den sonnigen Tag ausklingen.

 

gemeindefest-son-15-b10177

Allen Helfern, die vor und hinter den Kulissen zumgemeindefest-son-16-b10177 Gelingen des Festes beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz!

Text: GB/Fotos: Lioba Czichos

Gemeindefest in Sonnenberg

fronleichnam-son-erb-b10076Die Pfarrei St. Birgid lädt an Fronleichnam, 15. Juni, zum Festgottesdienst mit Prozession und anschließendem Gemeindefest nach Sonnenberg ein. Beginn ist um 11 Uhr im malerischen Burggarten. Es singen die Kirchenschola und der St. Birgid Chor. Im Anschluss führt die Prozession erstmals zur evangelischen Kirche. Danach ziehen alle gemeinsam, um ein ökumenisches Zeichen zu setzen, zum Schlusssegen in die Kirche Herz Jesu.

Im Anschluss geht es die Stufen hinab zum Gemeindezentrum, König-Adolf-Straße 12, wo bei schönem Wetter im Hof gefeiert wird. Während es sich die Großen an den Tischen und Bänken gemütlich machen, können die Kleinen durch den Hof toben oder beim Kinderprogramm mitmachen. Der Eine-Welt-Verkauf bietet fair gehandelte Produkte an.

Chorprojekt „Bach und Mendelssohn“ der Schola

Herzliche Einladung zum Chorprojekt „Bach und Mendelssohn“ der Kirchenschola Sonnenberg: Ganz im Zeichen der Ökumene möchte die Schola ihr nächstes Chorprojekt angehen. Szilvia Tóth wird mit den Sängerinnen und Sängern die Kantaten „Nach dir, Herr, verlanget mich“ (BWV 150), „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (MWV A 7) und „Verleih uns Frieden gnädiglich“ (MWV A 11) von J.S. Bach und F. Mendelssohn-Bartholdy einstudieren.

Interessierte Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung sind zur öffentlichen Schnupperprobe am Dienstag, dem 6. Juni, um 20 Uhr herzlich in den Gemeindesaal Herz Jesu, König-Adolf-Str. 12, in Wiesbaden-Sonnenberg eingeladen.

Die Aufführung der Werke ist am 5. November um 17 Uhr in der Kirche Herz Jesu in Sonnenberg geplant.

Infos und Anmeldung bei Scholaleiterin Szilvia Tóth unter oder Telefon 06 11/44 78 75 52.