Patrick´s Pub für alle geöffnet

paddys-open-1-b10774

Draußen auf der Terrasse flackerten die Kerzen auf den Tischen, im Inneren des St. Patrick´s Pub erklang irische Folkmusik: Der AK Jugend hatte die Gemeinde zum Paddy´s Open eingeladen – und viele schauten im Kinder- und Jugendhaus vorbei. Eine Gruppe, die Anfang der 80-er Jahre an einer Jugendreise der Pfarrei nach Irland teilgenommen hatte, versammelte sich draußen auf der Terrasse. Alte Fotoalben wurden gewälzt und Erinnerungen ausgetauscht. „Die Idee hatten wir am 9.9.“, erzählte Gemeindemitglied Barbara Yurtöven, die mit ihren Mitreisenden von damals den lauen Herbstabend genoss.

paddys-open-3-b10774

paddys-open-2-b10774Im Pub waren die Plätze an der Theke schnell belegt. Am runden Stammtisch spielten die Jugendlichen Karten und auch die anderen Tische füllten sich nach und nach – es wurde gegessen, getrunken und viel erzählt. Die urige Atmosphäre, in dem mit vielen Antiquitäten, Weinfässern und einer echten Theke eingerichteten Raum, tat ihr übrigens. Einige Väter schlichen zwischendurch heimlich in den Messdienerraum, um dort mit Begeisterung Flipper zu spielen.

In der Küche wirbelten derweil Pfarrer Frank Schindling, Pawel Meisler und Markus Bernsmann umher und kümmerten sich um die Bewirtung. Auf einer Schiefertafel wurden Spezialitäten vom Grill angepriesen – vom Steak bis zum (scharfen oder nicht ganz so scharfen) Schafskäse war alles dabei. Auch Suppen und Gerichte von der Karte waren im Angebot. Erst zu später Stunde wurden die Lichter im Patrick´s Pub gelöscht und die Jugendlichen beendeten ihren Thekendienst.

Lieber AK Jugend, Danke für den schönen Abend und bitte den Paddy´s Open bald wiederholen!

Text: GB/Fotos: Felix Schleicher