Bilder, die berühren – Vernissage am 4.11.

ausstellung-3-erb-b10778

ausstellung-1-erb-b10778Wenn Ursula Kusay-Merkle malt, dann erlebt sie die Landschaften und Eindrücke, die sie in der Natur empfunden hat, ein zweites Mal. Sie versucht im wahrsten Sinne des Wortes genau den Augenblick einzufangen, der sie besonders berührt hat. Wolken, Wasser, Wind – das alles sei permanent in Bewegung. In der Natur erlebe man jeden Moment nur ein einziges Mal, so die Künstlerin. „Beim Malen lernt man den Respekt vor der Natur und vor der Schöpfung“, ist sie überzeugt.

Landschaftsbilder in kraftvollen Farben, wolkenverhangene Himmel voller Dynamik, das Spiel mit Licht und Schatten – das sind ihre Markenzeichen. Die Schönheit und die Kraft der Natur, die auf den Schöpfer dahinter verweisen, weiß Kusay-Merkle in ihren Bildern einzufangen. Vom 4. bis 25. November sind über 30 ihrer Pastelle und Acrylbilder im Gemeindezentrum Maria Aufnahme Erbenheim zu sehen. Vernissage ist am Samstag, dem 4. November, um 19.30 Uhr. Dann bietet sich auch Gelegenheit, mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen.

ausstellung-2-erb-b10778Schon als Kind hat Kusay-Merkle viel und gerne gemalt. Nach einer Fachausbildung zur Handarbeits- und Hauswirtschaftslehrerin studierte sie BWL. Jetzt arbeitet sie als selbständige Trainerin für Projektmanagement und Agile Methoden. Doch die Malerei hat sie nicht los gelassen. 2001 nach einem längeren Aufenthalt auf Barbados wandte sie sich wieder der Kunst zu, besuchte fortlaufend Kurse und unternahm viele Malreisen.

Dabei hat die Künstlerin gelernt, das Licht auf Leinwand zu bannen, indem sie mit den Schatten beginnt und ganz allmählich die Kontraste herausarbeitet. Viel Kraft hat ihr das Malen von Wolken abverlangt. In einem Malkurs sollte sie sich von den Konturen zur Form durcharbeiten. Erst habe sie geflucht, dann sei sie eine Woche in die Zeichnungen abgetaucht und schließlich sei der Knoten geplatzt. Auch die Anatomie von Wellen sei eine besondere Herausforderung beim ausstellung-4-erb-b10778Zeichnen. Malen ist für Kusay-Merkle Entspannung und Faszination zugleich. Ausgestellt hat sie unter anderem bereits in der Galerie Talpart, in der HSK und bei CSC.

Alle in Erbenheim ausgestellten Bilder bietet die Künstlerin zum Verkauf an. Der Erlös ist für die Pfarrei bestimmt.

Vernissage:
Samstag, 04.11., 19.30 Uhr
Verkaufstermine:
Samstag, 11.11., und Samstag, 25.11., jeweils von 17 bis 18 Uhr und von 19 bis 20 Uhr

Text/Foto: GB