Bach und Mendelssohn virtuos vorgetragen

schola-3-son-b11011

schola-2-son-b11011„Ich glaube, Musik und Gesang berühren tiefere Schichten des menschlichen Wesens. Musik hilft mir daher, Dinge auszudrücken und zu verstehen, die zu groß sind, um sie in einfache Worte zu fassen“, mit philosophischem Tiefgang begrüßte Françoise Born vom Ortsausschuss Herz Jesu Sonnenberg die zahlreichen Besucher des Chor- und Orgelkonzerts „Bach und Mendelssohn“. Der Projektchor der Schola hatte unter der Leitung von Szilvia Tóth ein Programm mit Kantaten und Orgelwerken der beiden Komponisten zusammengestellt, die an dem Abend in der Kirche Herz Jesu von allen Beteiligten virtuos und einfühlsam vorgetragen wurden.

schola-5-son-b11011

„Nach Dir Herr, verlanget mich“ (BWV 150)

„Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (Mendelssohn)

„ Verleih uns Frieden gnädiglich“ (Mendelssohn)

schola-4-son-b11011Dieses gesanglich vielseitige Programm hatte der Projektchor der Schola Herz Jesu einstudiert und durch die Mitwirkung von Bezirkskantor Roman Bär sowie Keiko Steenpass und Anne Catherine Eibles (beide Violinistinnen am Hessischen Staatstheater) in der Kirche Herz Jesu zur Aufführung gebracht. Andreas Karthäuser begeisterte mit seinem Druckwind Harmonium, und  Szilvia Tóths virtuoses Orgelspiel (Bach und Mendelssohn) setzte dieser musikalischen Stunde ein Glanzlicht auf.

schola-1-son-b11011

Im Anschluss trafen sich Projektchor-Teilnehmer noch im Gemeindezentrum, um den Abend mit einem gemeinsamen Essen ausklingen zu lassen.

Text: Christiane Stockhausen u. GB/Fotos: Lioba Czichos u. Christiane Stockhausen