Glückwünsche für Michael Sattler

sattler-02-aur-b-11362

sattler-06-aur-b-11362Gleich zwei Ereignisse nahm der Ortsausschuss Auringen zum Anlass, um Pastoralreferent Michael Sattler zu feiern: Seinen 65. Geburtstag und seine 20-jährige Dienstzeit in St. Elisabeth. Dass er aber nicht nur den Auringern ans Herz gewachsen ist sondern den Gemeindemitgliedern der gesamten Pfarrei St. Birgid bewies die große Schar der Gratulanten, die am 2. Advent in St. Elisabeth am Gottesdienst teilnahm, um im Anschluss dem Jubilar herzlich zu gratulieren. Auch viele ehemalige Weggefährten hatten sich eingefunden, um ihre Verbundenheit mit Michael Sattler auszudrücken.

sattler-04-aur-b-11362

sattler-01-aur-b-11362„Du hast unseren kleinen, lebendigen Kirchort außerordentlich geprägt“, dankte Ortsausschussvorsitzende Christine Klaus dem Pastoralreferenten, der so vieles angestoßen habe bei der Gestaltung der Kirche und des Gemeindezentrums. „Danke auch für die Dinge, die man nicht so sieht“, so Klaus, die besonders seine Gelassenheit, Offenheit, Herzlichkeit und Spiritualität betonte. Michael Sattler habe zudem immer die Menschen im Blick gehabt und sie begleitet.

sattler-07-aur-b-11362

Sichtlich gerührt dankte der Jubilar den Gratulanten. „Ich bin gerne hier und war es immer“, sagte Sattler und fügte schmunzelnd hinzu: „65 Jahre – ich bin ganz überrascht, dass es so ist!“

sattler-09-aur-b-11362

sattler-08-aur-b-11362Ganz nach dem Geschmack des Geburtstagskindes war das Büfett, das die Gemeindemitglieder für ihn zusammengestellt hatten: An Herzhaftem gab es Kartoffelsalat-Variationen von mediterran bis hausgemacht, an Süßem eine riesige Käsekuchen-Auswahl. Und gesungen wurden auch: Neben den bekannten Geburtstagsliedern trug die Gästeschar auf eine bekannte Schlager-Melodie ein selbstverfasstes Ständchen vor. Und so erklang bei der fröhlichen Feier im Gemeindezentrum St. Elisabeth unter anderem der Vers: „Deine gute Arbeit hier trägt viele Früchte.“

sattler-03-aur-b-11362

Text/Fotos: GB

sattler-05-aur-b-11362