Filmabend in Bierstadt

Die Wiesbadener Filmemacherin Sonja Toepfer drehte einen Film zum 800-jährigen Bestehen des Dominikanerordens. Der Film wurde an öffentlichen Stellen, unter anderem auch im Transitbereich des Frankfurter Flughafens gedreht. Ein junger Dominikanermönch sucht das Gespräch mit unbekannten Menschen. Die manchmal unruhige Bilddramaturgie ist ein Sinnbild des modernen Menschen in Bewegung, aber die ruhigeren Einstellungen zeigen Schwellenerfahrungen/ Grenzsituationen des menschlichen Lebens. Wie gesagt: ein interessanter Film.  Das Besondere: Die Filmemacherin Sonja Toepfer wird am Donnerstag, den 12.04. da sein und steht zum Gespräch zur Verfügung. Beginn ist um 19.30 Uhr im großen Gemeindesaal in St. Birgid, Patrickstraße 12.  Freier Eintritt!

2018-03-gott_im_transit_a4