Herzlicher Abschied von der Kita Herz Jesu

 abschied-1-son-b12490

Das Kindergartenjahr neigt sich mit Riesenschritten dem Ende entgegen. Und so war es auch wieder an der Zeit, Kinder in die Schule zu entlassen. Die Kinder waren zwischen zwei und vier Jahren in unserer Einrichtung. Nun hieß es von sieben Kindern Abschied zu nehmen – mit einem Schlafmützenfest und Elternfrühstück. Die Vorschulkinder durften dafür am Freitag später in die Kita kommen. Nach dem Mittagessen fuhren sie mit der Leiterin Mechthilde Stenzel und der kommissarischen Stellvertretung Alexandra Pfeiffer zum Schloss Freudenberg. Dort entdeckten sie viele spannende Dinge. Neben einem riesigen Geduldsspiel, den Kletterstämmen, Fühlamphoren und tibetischen Wunschscheiben galt es einen Wasserstrudel erzeugen zu können. Jeder versuchte hier den größten Strudel zu schaffen. Auch die „Mutprobe“ wurde von allen bestanden: alle Kinder schafften es durch den Dunkelgang. 

abschied-2-son-b12490Zurück im Kindergarten wurde der Hunger mit Pizza gestillt. Nach einer Nachtwanderung galt es Gespenster zu verjagen. Letztlich fielen alle in einen tiefen Schlaf. Am nächsten Morgen gab es ein leckeres Frühstück mit den Eltern. Es wurde vom Ausflug erzählt und Erinnerungen getauscht. Außerdem gestaltete Bettina Tönnesen-Hoffmann mit allen einen kleinen Mini-Gottesdienst, in dem den Kindern und Eltern Gottes Segen mitgegeben wurde.

Bei dem Abschiedslied der Fachkräfte und dem Dankesgedicht der Eltern flossen dann ein paar Tränen. Zum Schluss wurden die selbstgebastelten Schultüten überreicht, von der Kita gefüllt mit allerlei Kleinigkeiten. 

Das ganze Team der Kita wünscht an dieser Stelle noch einmal allen Kindern und ihren Familien alles Gute für die Schule und Gottes Segen auf allen Wegen.

Ihre, Mechthilde Stenzel (Kita-Leitung)