Filmabend zum Thema Flucht

Einen Film über eine Flucht von Mexiko nach Deutschland und eine verblüffende Freundschaft zeigt die Gruppe „Miteinander der Generationen“ am Freitag, dem 18. Januar, um 19 Uhr in St. Elisabeth Auringen. Der junge Ramón lebt in einer abgeschiedenen Kleinstadt in Mexiko. Nach mehreren vergeblichen Fluchtversuchen in die USA begibt er sich auf den Weg nach Europa, um in Deutschland die Tante eines Freundes zu suchen. Seine Reise führt ihn in das kalte, winterliche Wiesbaden. Die Tante ist nicht auffindbar und Ramón muss auf der Straße leben, bis er die einsame Rentnerin Ruth trifft, die ihn trotz aller Sprachbarrieren und kultureller Unterschiede unterstützt.

Der Eintritt ist frei! Herzliche Einladung!