Schlagwort-Archiv: Christ König

Literaturgespräch in Christ König

»Ein Bistum liest ein Buch« ist als ein ganzjähriges Leseprojekt im Bistum Limburg angelegt – am Dienstag, dem 5. September, geht es im Gemeindezentrum Christ König Nordenstadt, Borkestraße 4, um die Bistumslektüre.

Peter Stamms Roman „Weit über das Land“ steht im Mittelpunkt des Literaturgesprächs, in dem es um die Auseinandersetzung mit existentiellen Themen wie Abbruch und Aufbruch, Flucht, auch Weltflucht gehen wird. Die Katholische öffentlich Bücherei lädt ein, sich über das Gelesene auszutauschen. Moderieren wird dass Gespräch, das um 19 Uhr im kleinen Saal des Gemeindezentrums beginnt, Diplom-Bibliothekarin Gabriele Fachinger.

Das Buch zum Gespräch und weitere Bände von Peter Stamm können in der Katholischen Öffentlichen Bücherei des Kirchorts Christ König ausgeliehen werden – sonntags von 10.30 bis 11.30 Uhr.

Biblische Weinprobe

weinprobe-nor-b10304Der Kirchort Christ König Nordenstadt lädt zu einer biblischen Weinprobe mit Gabriele Socher-Schulz (Weinbautechnikerin, Theologin) ein. Ausgesuchte Weine werden an dem Abend verkostet. Anhand von Bibelstellen erfährt man allerlei Wissenswertes über den Anbau und den Genuss des Weines und der symbolischen Bedeutung von Wein und Rebe. Diese findet sich auch in zahlreichen sakralen Kunstwerken. Einige Beispiele werden mit Fotos veranschaulicht.

Die „Biblische Weinprobe“ unternimmt auf unterhaltsame Weise einen Streifzug durch die jahrtausende alte Kultur- und Religionsgeschichte.

Wann: Donnerstag, 21. September
            18.00 Uhr

Wo: Kath. Gemeindezentrum Christ König
        Borkestraße 4
       65205 Wiesbaden-Nordenstadt

Kosten: 12 Euro

Anmeldung über das Zentrale Pfarrbüro: Telefon 0 61 22/58 86 70

 

Sommercafé

sommercafe-nor-b10111

Spiel, Spaß und nette Gesellschaft – ab sofort sind Groß und Klein zum Sommercafé auf den Spielplatz auf der Horchheimer Wiese in Nordenstadt eingeladen. Jeden Mittwoch zwischen 15.30 und 17 Uhr bieten wir dort Kaffee, Wasser und Kekse und die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch an. Cindy Zwanik wird das Café (finanziert über die Katholische Familienbildungsstätte) leiten. Sie kümmert sich um den Kaffee und das Zubehör.

Wir freuen uns aber auch, wenn sich Gemeindemitglieder fänden, die als AnsprechpartnerIn einmal einen Dienst übernehmen könnten – als Brücke zur Pfarrei. Nähere Informationen erteilt Pastoralreferentin Bettina Tönnesen-Hoffmann ().

Vom 26.7. bis zum 6.8. machen wir eine kleine Ferienpause.

Mitreißendes Benefizkonzert

benefizkonzert-1-nor-b9956

Eine größere Zuhörerschaft hätte das Benefizkonzert zugunsten der Modernisierung der Bierstadter Orgel in der Kirche Christ König Nordenstadt verdient gehabt, denn mit Szilvia Tóth, Michael Jirsch und Bezirkskantor Roman Bär hatten drei Organisten am Spieltisch Platz genommen, die mit ihrem souveränen aber auch sehr leidenschaftlichen Spiel vom ersten Takt an überzeugten. Schon das anfangs von Jirsch vorgetragene Prelude Op.33 Nr. 3 von Camille Saint-Saëns entfaltete eine dynamische Wirkung im Kirchenschiff und stimmte auf einen lebhaften und anregenden Konzertabend ein.

benefizkonzert-3-nor-b9956

Auf dem Programm standen Orgelwerke von Vivaldi, Buxtehude, Elgar, Langlais und natürlich immer wieder Bach, dessen Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564 von Bär und dessen Passacaglia c-moll BWV 582 von Tóth meisterhaft vorgetragen wurden. Die Liebe zur Musik war dem Spiel der drei Organisten im Laufe des Abends deutlich anzumerken, diese zog die Zuhörer, von denen einige die Musiker bislang nur aus dem Gottesdienst kannten, unweigerlich in ihren Bann.

benefizkonzert-2-nor-b9956Mit kurzweiligen Texten, die Zuversicht geben und Freude wecken sollten, setzte Krankenhausseelsorgerin Beatrix Buballa-Herok in den Spielpausen kurze Impulse. Dabei orientierte sie sich an einer Sammlung der evangelischen Theologin Margot Käßmann, die in einem Buch „einzelne Sätze mit großer Wirkung“ veröffentlich hat. Dazu gehörten bekannte Zitate wie „Und hilft er heute nicht, so hilft er mir doch morgen“, aber auch Aussprüche wie die einer zufälligen Bekanntschaft im Bus: „Eigentlich hätte ich schon aussteigen müssen, aber das Gespräch war so interessant, dass ich es nicht unterbrechen wollte.“

benefizkonzert-4-nor-b9956In der Pause bewirteten die Messdiener unter Regie von Armin Hellinger die Konzertbesucher. Durch das Programm führte Dr. Walter Merkle.

Wer das sehr hörenswerte Konzert verpasst hat, der ist am Sonntag, dem 11. Juni, um 18 Uhr in die Herz Jesu-Kirche, Schuppstraße 21, nach Sonnenberg eingeladen. Dann spielen die Organisten noch einmal zugunsten der Modernisierung der Bierstadter Orgel. Impulse zwischen den Stücken setzt Christiane Stockhausen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Text/Fotos: GB