Schlagwort-Archiv: Musik

Musikalische Chorvesper

vesper-01-bie-b10684

vesper-02-bie-b10684„Wir in seinen Händen und nur in diesen. Wir wollen nicht in anderen Händen sein, wir wollen nicht aus seinen Händen fallen, wir wollen nicht aus allen Wolken fallen.“ Nachdenklich und besinnlich war die Ökumenische Chorvesper in der Kirche St. Birgid, in der Pfarrer Frank Schindling, Pfarrerin Ursel Albrecht und Gemeindereferent Johannes Mockenhaupt mit eigenen Textbeiträgen Impulse zwischen den Liedern und Musikstücken setzten. Unter der Leitung von Dekanatskantor Thomas Schwarz und Bezirkskantor Roman Bär wirkten die Chorgemeinschaft Cantate Domino, der Posaunenchor Medenbach-Delkenheim, der Chor Jubilate Deo und der St. Birgid Chor sowie die Solistinnen Christine Fürniß und Janina Moeller musikalisch an dem liturgischen Abendgebet mit. Unterstützt wurden sie von einem Kreis professioneller Gastmusiker, angeführt von Szilvia Tóth an der Orgel.

vesper-04-bie-b10684

vesper-03-bie-b10684Musik des 17. Jahrhunderts, insbesondere aus Venedig, wo die Vespern damals sehr prachtvoll gefeiert wurde, und von Heinrich Schütz, der sich als junger Mann in Venedig inspirieren ließ, erklang in der frisch renovierten und voll besetzten Kirche St. Birgid. Zur besinnlichen Atmosphäre trug auch das rot hinterleuchtete St. Birgid-Kreuz bei. Viel Applaus erntete das gelungene ökumenische Gemeinschaftsprojekt am Ende der Vesper. In geselliger Runde mit Getränken und Gesprächen ließen Musiker, Sänger und Zuhörer den Abend gemeinsam im Gemeindesaal ausklingen.

vesper-06-bie-b10684

Text: GB/Fotos: Johannes Mockenhaupt

Ökumenische Chorvesper

Festliche Chormusik von Heinrich Schütz, Hans Leo Hassler, Giovanni Rigatti und anderen erklingt am Sonntag, dem 17. September, um 19 Uhr in der neu renovierten Kirche St. Birgid Bierstadt. Mitwirkende sind die Chorgemeinschaft Cantate Domino, der Sankt Birgid Chor Bierstadt, Jubilate Deo Erbenheim-Nordenstadt und der Posaunenchor Medenbach-Delkenheim. Die musikalische Leitung liegt bei Thomas Schwarz und Roman Bär.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Neuer Kinderchor in Maria Aufnahme

Am Mittwoch, dem 30. August, startet im Gemeindezentrum Maria Aufnahme ERB eine Kinderchorgruppe für Fünf- bis Achtjährige unter der Leitung von Bezirkskantor Roman Bär. Singen und Musizieren fördert die Entwicklung jedes einzelnen Kindes genauso wie den Gemeinschaftssinn unter den Kindern und darüber hinaus. Der Kinderchor wird auch schon bald das Gemeindeleben und die Gottesdienste vor Ort bereichern, beispielsweise zu Erntedank und zu Weihnachten.

Der Kinderchor findet immer mittwochs von 14.45 bis 15.45 Uhr statt.
Zum Starttermin am 30.8.
sind Eltern und/oder Großeltern herzlich eingeladen.
Um vorherige Anmeldung unter oder Telefon 0611-927 99 52 wird gebeten.

Sommerserenade im JoHo

Am Sonntag, dem 2. Juli, findet um 17 Uhr in der Kapelle des St. Josefs-Hospital Wiesbaden zum dritten Mal die „Sommerserenade“ statt, ein Benefizkonzert zugunsten des katholischen Krankenhauses. Das Medizinerorchester Mainz spielt Werke von Liszt, Weber, Bartók u.a.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Im Anschluss an das Konzert wird zu Begegnung und Umtrunk mit Stiftungswein in den Kapellenhof eingeladen.

Chorprojekt „Bach und Mendelssohn“ der Schola

Herzliche Einladung zum Chorprojekt „Bach und Mendelssohn“ der Kirchenschola Sonnenberg: Ganz im Zeichen der Ökumene möchte die Schola ihr nächstes Chorprojekt angehen. Szilvia Tóth wird mit den Sängerinnen und Sängern die Kantaten „Nach dir, Herr, verlanget mich“ (BWV 150), „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (MWV A 7) und „Verleih uns Frieden gnädiglich“ (MWV A 11) von J.S. Bach und F. Mendelssohn-Bartholdy einstudieren.

Interessierte Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung sind zur öffentlichen Schnupperprobe am Dienstag, dem 6. Juni, um 20 Uhr herzlich in den Gemeindesaal Herz Jesu, König-Adolf-Str. 12, in Wiesbaden-Sonnenberg eingeladen.

Die Aufführung der Werke ist am 5. November um 17 Uhr in der Kirche Herz Jesu in Sonnenberg geplant.

Infos und Anmeldung bei Scholaleiterin Szilvia Tóth unter oder Telefon 06 11/44 78 75 52.