Ökumenische Gottesdienste

Zu drei Andachten laden unsere Weltgebetstagsteams ein.

Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen. „Worauf bauen wir?“, ist das Motto aus Matthäus 7, 24 bis 27. „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst.

Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land. Um dem entgegenzuwirken, gilt seit zwei Jahren in Vanuatu ein rigoroses Plastikverbot.

Doch nicht alles in dem Land ist so vorbildlich. So sitzt im vanuatuischen Parlament keine einzige Frau. Frauen sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Auf sogenannten Mammas-Märkten ver­kaufen viele Frauen das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. So tragen sie einen Großteil zum Familieneinkommen bei. Die Entscheidungen aber treffen die Männer, denen sich Frauen traditionell unterordnen müssen. Machen Frauen das nicht, drohen ihnen Schläge.

Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen auf Vanuatu. Dort lernen Frauen sich über Medien eine Stimme zu verschaffen, damit ihre Sichtweisen und Probleme wahrgenommen werden.

Aufgrund der Corona-Einschränkungen feiern die evangelischen Kirchen aus Auringen, Medenbach und Naurod sowie St. Elisabeth zwei 30-minütige Andachten. In Sonnenberg findet der Gottesdienst erstmals in der Kirche Herz Jesu statt.

Freitag, 5. März:

15 Uhr St. Elisabeth Auringen

17 Uhr Herz Jesu Sonnenberg

17 Uhr Evangelische Kirche Naurod

Coronabedingt wird um vorherige Anmeldung für die Weltgebetstagsgottesdienste gebeten.

In Maria Aufnahme Erbenheim, Christ König Nordenstadt und St. Stephan Delkenheim fällt wegen der Pandemie der Weltgebetstagstagsgottesdienst in diesem Jahr aus.

Das Delkenheimer Weltgebetstagsteam um Anni Dostal lädt alle, die zu Hause bleiben, dazu ein, um 19 Uhr auf Bibel TV den WGT-Gottesdienst anzusehen und bittet unter dem
Stichwort „Weltgebetstag 2021“ um Spenden auf das
Pfarreikonto St. Birgid Wiesbaden
IBAN DE25 5109 0000 0020 1902 13