Kulturerbe erklingt für Groß und Klein

Kirchenmusiker laden zu Konzerten und Führungen ein

In fast allen Kirchen erklingt ein UNESCO-Kulturerbe. Seit 2017 sind Orgelmusik und Orgelbau offiziell als immaterielles Kulturerbe anerkannt. Und 2021 ist die Orgel zudem das Instrument des Jahres. Die Organistinnen und Organisten der Wiesbadener katholischen Pfarreien laden Klein und Groß ein, die Instrumente in den Kirchen zu erkunden. Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

Am Sonntag, dem 12. September, entdecken Kinder die Orgeln. Direkt nach den Messen, also gegen 10.30 Uhr in St. Elisabeth Auringen, Auf den Erlen 15, und gegen 12 Uhr in St. Birgid Bierstadt, Birgidstraße 2a, dürfen Kinder die Orgeln vor Ort erkunden. Um 16 Uhr wird der „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns für Jung und Alt in Herz Jesu Sonnenberg, Schuppstraße 21, zu Gehör gebracht.

Am Sonntag, dem 19. September, heißt es „Unterwegs zum klingenden Kulturerbe Wiesbadens – Mit ausgewählten Kostproben der Orgelmusik“. Um 14 Uhr beginnt ein Spaziergang zu den Orgeln im Rheingauviertel und Dichterviertel. Treffpunkt ist an der Ringkirche, Kaiser-Friedrich-Ring 7. Um 14 Uhr startet eine Wanderung zu den Orgeln im Westen der Stadt. Treffpunkt ist an der Kirche Maria Hilf, Kellerstraße 37. Ebenfalls um 14 Uhr beginnt die Radtour zu Orgeln aus drei Jahrhunderten in den östlichen Vororten. Treffpunkt ist an der Kirche St. Elisabeth Auringen, Auf den Erlen 15.

Zu einem Abschieds-Orgelmarathon mit Gabriel Dessauer sind Musikfreunde am Sonntag, dem 26. September, von 13 bis 17.40 Uhr in St. Bonifatius, Luisenstraße 33, eingeladen. Zu Gehör gebracht werden viele Klassiker der Orgelmusik aus aller Welt.

„Türen auf für Kinder an der Kurhaus-Orgel“ steht am Sonntag, dem 3. Oktober, auf dem Programm. Der Förderverein Kurhausorgel e. V. lädt ein. Nähere Infos gibt es online. Um 18.30 Uhr erklingen dann im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Kurhauses Hymnen – von “Veni Creator” über “God save the Queen” bis “StarWars”. An der Orgel sitzt Markus F. Hollingshaus.

Anmeldung und detailliere Infos zu allen Veranstaltungen gibt es online unter is.gd/orgelwiesbaden2021. Alternativ via E-Mail unter r.baer@kirchenmusik.bistumlimburg.de oder unter Telefon 0 61 22/588 67 41. Weitere Veranstaltungen folgen im Oktober.

Veranstaltungen-Orgeljahr

Text: Roman Bär/Foto: Anne Goerlich-Baumann