Es geht! Gerecht. – Eine-Welt-Tag

Der eine Eine-Welt-Kreis und die AG Ökologie laden am 2. Oktober ein

„Es geht! Gerecht.“ So lautete das Motto zur MISEREOR-Fastenaktion 2022. Das trifft auch auf das Wasser zu, das aus unseren Hähnen noch selbstverständlich fließt, während es in anderen Teilen der Erde längst ein knappes Gut geworden ist. Wir wollen daher das Jahr des Wassers in Wiesbaden zum Anlass nehmen, auch mal über die Stadt der Quellen und Thermalbäder hinauszuschauen und einen exemplarischen Blick in das von unserer Pfarrei St. Birgid unterstützte Partnerschaftsprojekt in der Sahelzone von Burkina Faso schauen.

Wie stellen sich dort die Menschen den Herausforderungen von Wüste und Klimawandel?

Kann globale Wassergerechtigkeit trotz Klimakrise gelingen?

Was können wir in Wiesbaden dafür tun, damit es gerecht geht und Menschen weltweit aus der Lebensquelle Wasser schöpfen können?

Die Eine-Welt-Gruppe des Kirchortes St. Elisabeth Auringen und die AG Ökologie der Pfarrei St. Birgid laden gemeinsam zu einem

Eine-Welt-Tag
am Sonntag, 2. Oktober, ins Gemeindezentrum St. Elisabeth Auringen ein.
Der Vormittag beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 9.30 Uhr.
Im Anschluss hält Professor Alexander Lohner von Misereor einen Vortrag. Außerdem warten auf alle Besucher*innen ein indisch/afrikanisches Linsengericht,  sowie weitere Programmpunkte für Jung und Alt. Die Eine Welt-Gruppe bietet den Verkauf von Eine-Welt-Waren an und die AG-Ökologie wird unter anderem mit einem Stand über ihre Arbeit informieren.