Die Bibelentdecker

Bei wunderschönem Wetter begaben sich vierzehn Kinder zusammen mit drei engagierten Katecheten in Nordenstadt auf Entdeckungsreise, um miteinander der Geschichte von Rut und Noomi auf die Spur zu kommen.

bibelentdecker-nor-b14050

Zunächst konnten die Kinder die Geschichte von Rut und ihrer Schwiegermutter Noomi mit Hilfe von biblischen Erzählfiguren, Legobausteinen, bunten Tüchern und verschiedenen Spielen nicht nur hören, sondern auch sehen und nachspielen. Sie erfuhren, was es bedeuten muss, die Heimat und alles Liebgewonnene zu verlassen, weil eine Hungersnot droht und wie es sein muss, als fremde Person in ein anderes Land zu kommen. Hinter all dem stand die Frage, wieso diese Geschichte in der Bibel stehe, da Gott nicht einmal erwähnt werde. Die Kinder fanden sehr schnell heraus, das Rut und Noomi nie allein waren und Gott sich immer in der Hilfe und Unterstützung durch andere Menschen gezeigt hat. Gott hat die beiden Frauen stets begleitet und sie in der Not nicht allein gelassen.

Nach einer Pause mit Kuchen, Obst und Getränken gestalteten einige Mädchen und Jungen mit Stoffmalfarbe und Buntstiften Kopfkissenbezüge, Taschen oder Schlüsselanhänger und Willkommensschilder aus Holz mit Brennkolben zur Erinnerung an diesen Nachmittag.

Eine kleine Abschlussandacht, in der wir Gott für seine Liebe und Treue zu uns Menschen gedankt haben, rundete den Nachmittag zusammen mit den Eltern und Geschwistern der Kinder ab.

Text/Foto: Miriam Gies