Fronleichnamsfest in Herz Jesu setzt Akzente

fronleichnam-05-son-b14513

fronleichnam-01-son-b14513Warum feiern die Katholiken eigentlich Fronleichnam? Diese Frage stellte Pfarrer Frank Schindling zu Beginn des Gottesdienstes im Sonnenberger Burggarten der Gemeinde, unter die sich auch viele Kommunionkinder und die Kita-Kinder gemischt hatten. Das Fest gehe auf eine Vision der heiligen Juliana von Lüttich zurück, die eines Nachts beim Anblick der fleckigen Mondscheibe erkannt habe, dass der Kirche ein Fest zu Ehren des Leibes Christi fehlte. Und so habe die Kirche des Mittelalters mit der Einführung des Fronleichnamsfests getan, was der Himmel gesagt habe.

fronleichnam-03-son-b14513 fronleichnam-04-son-b14513

fronleichnam-02-son-b14513Dass man an einem solch katholischen Feiertag trotzdem ökumenische Akzente setzen kann, demonstrierten der evangelische Pfarrer Thomas Hartmann, Gemeindereferent Johannes Mockenhaupt und Pfarrer Schindling in einer gemeinsamen Predigt, in der sie nach Zeichen suchten, die beide Konfession verbinden. So hatte Pfarrer Hartmann einen Taufkrug mit Taufwasser mitgebracht, denn die Taufe verbinde alle Christen. Mockenhaupt hatte eine Bibel dabei, denn für alle gelte das eine Wort. Pfarrer Schindling brachte die Monstranz vor, denn in ihr sei Christus gegenwärtig. Der Leib Christi stehe für die Kirche und die Gemeinschaft der Christen bilde gemeinsam diesen Leib.

fronleichnam-06-son-b14513

Musikalisch gestalteten der Kinderchor unter der Leitung von Roman Bär sowie die Kirchenschola und der Sankt Birgid Chor die Feier. Das Bläsersyndikat begleitete die Prozession. Station gemacht wurde an der evangelischen Kirche, der Schlusssegen wurde in der Kirche Herz Jesu, vor der ein farbenfroher Blumenteppich ausgelegt war, erteilt.

fronleichnam-09-son-b14513 fronleichnam-07-son-b14513
fronleichnam-08-son-b14513 fronleichnam-10-son-b14513

Nach dem Gottesdienst trafen sich alle noch zum Gemeindefest fronleichnam-14-son-b14513am Gemeindezentrum Herz Jesu. Dort grillte Pfarrer Frank Schindling unterstützt vom AK Jugend und Pawel Meisler vom Pastoralteam Steaks und Würstchen. Ein Salatbüfett stand bereit und kühle Getränke wurden ausgeschenkt. Für die kleinen Gäste hatte der AK Jugend Spiele vorbereitet und Familie Link bot Kinderschminken an. Die Eine-Welt-Gruppe verkaufte an ihrem Stand fair gehandelte Waren.

fronleichnam-12-son-b14513 fronleichnam-11-son-b14513
fronleichnam-16-son-b14513 fronleichnam-13-son-b14513

fronleichnam-15-son-b14513Die Einnahmen aus der Kollekte und vom Gemeindefest sind komplett für das Namibia-Projekt der Pfarreijugend bestimmt.

Allen Helfern und Unterstützern ein herzliches vergelt´s Gott!

Text: Anne Goerlich-Baumann/Fotos: Lioba Czichos und Regine Wagner