KARL

„Auf einen Kaffee“ – neue Wege zu den Menschen

Uns beschäftigt sehr, wie wir den Menschen mit ihren Sorgen und Nöten begegnen und helfen können – gerade auch denen, die heute nicht mehr oder kaum noch den Weg in die Kirche suchen. Darum wollen wir umgekehrt dorthin gehen, wo sie sind und leben, wollen ansprechbar sein als eine Kirche auf Augenhöhe, und ggf. vor Ort eine Erstberatung geben.

Mit unserem Glaubensmopped KARL (Katholisch, Aktiv, Respektvoll, Lebendig) starten wir nun im Jahr 2020 in unsere erste volle Saison. Die Erfahrungen nach dem ersten Einsatz beim Wiesbadener Stadtfest im September 2019 waren bereits überwältigend, durch KARL waren wir vielerorts in aller Munde, nicht nur mit dem Kaffee. Zurzeit arbeiten wir am Dienstplan für das weitere Jahr 2020, der Einsatzorte überall auf der Pfarreienlandkarte und darüber hinaus vorsieht: auf Festen, Märkten, Spielplätzen, sozialen Brennpunkten, vor Einkaufszentren und auf Spazierwegen.


Foto: Regine Wagner

Foto: Regine Wagner