Als Helferin in Lourdes

Jedes Jahr kommen über fünf Millionen Pilger in den südfranzösischen Marienwallfahrtsort Lourdes. Begleitet wird der Pilgerstrom von internationalen Helfern, die sich zum Teil in der „Hospitalité Notre Dame de Lourdes“ zusammengeschlossen haben, einer Gemeinschaft von Frauen und Männern, die vor allem den kranken und behinderten Menschen beistehen.

Almuth Niklaus erzählt am Donnerstag, dem 1. März, um 19 Uhr im Gemeindezentrum St. Birgid, Patrickstraße 12, aus ihrem sechsjährigen Dienst in Lourdes. Die Erwachsenenbildung der Pfarrei St. Birgid lädt herzlich nach Bierstadt, Birgidstr. 2a, ein. Der Eintritt ist frei.