Sternsinger sammeln eifrig Spenden

St. Birgid Bierstadt

St. Birgid Bierstadt

Tief verneigte sich Pfarrer Frank Schindling vor den königlichen Hoheiten und den Sternträgern in den Gottesdiensten. Das sei ganz ehrlich gemeint, so der Geistliche. Denn die Sternsingeraktion ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Mit ihren bunten Kostümen, glänzenden Kronen und frohen Gesichtern zogen die königlichen Hoheiten am letzten Ferienwochenende in die Kirchen ein und stellten in den Gottesdiensten die Sternsingeraktion 2019 vor und erklärten, wofür die Spenden bestimmt sind.

St. Elisabeth Auringen

St. Elisabeth Auringen

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder zahlreiche Kommunionkinder an den Sternsingern. In den Messfeiern wurden die Kinder gesegnet und ausgesandt. Deshalb seien alle Sternsinger Apostelinnen und Apostel, so Pater Johannes Wilhelmi. Das Wort stamme aus dem Altgriechischen und bedeute Gesandter, Sendbote.

Herz Jesu Sonnenberg

Herz Jesu Sonnenberg

„Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ – so lautete das Motto der diesjährigen Aktion. Die Spenden sind besonders für die Kinder bestimmt, die seit der Geburt mit einer Behinderung leben müssen. Besonders in armen Ländern bleiben sie oft aus der Gemeinschaft ausgeschlossen.

Christ König Nordenstadt

Christ König Nordenstadt

„Denn es bedeutet zum Beispiel, dass die Kinder nicht zur Schule gehen und später, wenn sie größer sind, auch keinen Beruf erlernen können“, erklärte Gemeindereferentin Eva-Maria Brenneisen den Sternsingern. Und Pawel Meisler vom Pastoralteam bekräftigte: „Durch das Sammeln von Spenden werden Projekte in Peru und weltweit unterstützt, um Kindern mit Behinderung eine Chance zu geben ein Teil unserer Gesellschaft zu werden.“

Maria Aufnahme Erbenheim

Maria Aufnahme Erbenheim

So richtig Glück mit dem Wetter hatten die 113 Kinder und Jugendlichen, die mit 41 Betreuern von Haus zu Haus zogen nicht. Leichter Nieselregen begleitete die Sternsinger, die trotzdem unermüdlich von Haus zu Haus zogen! Besucht wurden auch die Kliniken im Aukamm, das Wiesbadener Rathaus, das Hessische Kultusministerium und das Ministerium für Soziales und Migration.

St. Stephan Delkenheim

St. Stephan Delkenheim

Ein herzliches Dankschön geht an unsere Kinder und Jugendlichen, an alle Betreuer, Helfer und Unterstützer, die auf ganz vielfältige Art und Weise zum Gelingen der Aktion beigetragen haben – und natürlich an unsere Gemeindemitglieder, die ihre Türen für die Sternsinger geöffnet und die Aktion mit einer Spende unterstützt haben!

Zu Besuch im Rathaus bei Bürgermeister Sven Gerich...

Zu Besuch im Rathaus bei Bürgermeister Sven Gerich…

... und im hessischen Kultusministerium.

… und im hessischen Kultusministerium.

Text: Anne Goerlich-Baumann/Fotos: Christiane Winter, Artur Hahn, Freddy Kleber, Lioba Czichos, Charles Eby, Anne Goerlich-Baumann