Kirchort St. Elisabeth

St-Elisabeth-01-AUR-S1092Auf den Erlen 15
65207 Wiesbaden

Telefon: 0 61 27/99 93 91 10

Heilige Messe: 
– Sonntag 9.30 Uhr
– Donnerstag 18.30 Uhr (14-tägig im Wechsel mit St. Johannes Rambach)

 

Der relativ junge  Kirchort Auringen wurde 1977 gegründet. Die Wiesbadener Vororte Medenbach und Naurod gehören ebenfalls zu St. Elisabeth. Die Patronin ist die Heilige Elisabeth von Thüringen.
Erstansprechpartner ist Pastoralreferent Michael Sattler, für den Ortsausschuss spricht Christine Klaus.

Das Gemeindezentrum St. Elisabeth

St-Elisabeth-02-AUR-S1092Das jüngste Gebäude der Pfarrei St. Birgid ist das Gemeindezentrum St. Elisabeth in Auringen. 1991 wurde die Kirche gesegnet. Die Kirche und das Gemeindezentrum sind durch einen Kreuzgang verbunden, in dessen Innenhof sich die Glocke befindet. Der Gottesraum ist hell und einladend, die Wandmalerei stammt vom Wiesbadener Künstler Eberhard Münch, der einen Raum der Gottesbegegnung, der Stille und Meditation schaffen wollte. Bildhauerin Renate Golla hat Altar, Tabernakel und das Elisabeth-Relief gestaltet.
Das moderne Gemeindezentrum ist so konzipiert, dass sowohl Gottesdienste als auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Feiern usw. dort stattfinden können. Eine mobile Wand ermöglicht die Trennung des Altarraums vom Hauptsaal. So entsteht ein neutraler Raum beziehungsweise eine kleine Kapelle. Das Gemeindezentrum wird dadurch auch außerhalb der Eucharistiefeiern zum wahren Ort der Begegnung.

Partnerschaft:

Benediktinerinnen-AUR-S10922006 nahm St. Elisabeth Auringen am Spring-Projekt des Bistums teil. Dadurch entstand eine enge Verbindung zum Benediktinerinnen-Kloster in Torreon und zur Schwester und Ärztin Mariacarmen in Mexiko mit gegenseitigen Besuchen. Aus der Begegnung entstanden die Christlichen Nachbarschaftsgruppen. Die Kontakte nach Mexiko bestehen bis heute.