Krankensalbung

Die helfende und heilende Nähe Gottes ist uns von Jesus Christus zugesagt. Im Sakrament der Krankensalbung dürfen wir dies „hautnah“ erfahren: Wir sind nicht allein. Da sind Menschen, die es gut mit uns meinen, und da ist vor allem auch Gott selbst, der uns beistehen und aufrichten will, Kraft schenken will für alles, was kommen mag. Manchmal sind es auch bevorstehende Operationen, die die bange Frage aufkommen lassen: Wie geht es mit mir weiter?

Das Sakrament der Krankensalbung ist nicht die „letzte Ölung“, die man früher kannte und möglichst weit weg ans Lebensende schob. Die Krankensalbung will dem kranken oder alten Menschen sagen: Gott ist bei dir, was auch immer geschieht. Es ist für den Kranken eine Stärkung, die er vor allem dann erfahren kann, wenn er die Feier bewusst mitvollziehen und begehen kann – und oftmals ist es auch sehr hilfreich für die Angehörigen, dies zu erleben. Man kann dieses Sakrament mehrfach empfangen.

Es besteht die Möglichkeit, einen Besuch des Priesters zu Hause zu erbitten. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Zentrale Pfarrbüro (06122-588670).

Wir kommen gerne zu Ihnen!

Krankensalbungsgottesdienst

In unserer Pfarrei bieten wir auch regelmäßige Gottesdienste mit Feier der Krankensalbung an. Diese finden 2018 statt am

15. September, Samstag um 18.00 Uhr in ERB im Gemeindezentrum Maria Aufnahme; Sigismundstraße 5, 65205 Wiesbaden-Erbenheim

26. September, Mittwoch um 15 Uhr in BIE in der Pfarrkirche St. Birgid; Birgidstraße 2a, 65191 Wiesbaden-Bierstadt (Anstelle der 9 Uhr Messe)

14. November, Mittwoch um 15.00 Uhr in DEL  im Gemeindezentrum St. Stephan; Stuttgarter Straße 2, 65205 Wiesbaden-Delkenheim