MAD – JugendGemeindeGottesdienste

JuLiAImmer wenn MAD (Mini-Action-Day) ist, dann soll natürlich auch der jeweilige Gottesdienst ansprechender für die Messdiener und Jugendlichen, also einfach anders gestaltet sein; das haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Wir – die Messdiener-Leiterrunde für den MAD vor Ort und weitere Jugend-Liturgie-Interessierte – fangen mit der Planung ganz klein an: Erst einigen wir uns auf ein Leitthema für den Gottesdienst, wie zum Beispiel Liebe, Fastnacht, Jesus oder Weihnachtsstress.

Dann suchen wir Texte aus, besprechen die Lesungen und erarbeiten eine Predigt. Doch es muss nicht immer eine Predigt sein! So gab es bei uns schon Rollenspiele und Diashows, die Denkanstöße geben sollten. So versuchen wir den Gottesdienst „anders“, vielleicht alltagsnäher zu gestalten. Zum Schluss gibt es nach der ganzen Vorbereitung ja dann den Gottesdienst, bei dem wir uns in Fürbitten und Dialogpredigten verwirklichen. Wir hoffen immer, dass der Funke überspringt. Also melde dich bei uns, wenn du Lust und Muße hast, bei uns mitzumachen. Wir suchen immer kreative Ideen und kluge Köpfe, die uns bei der Vorbereitung helfen.

Dein MAD-Gottesdienst-Team