Erntedankfeier mit den Kita-Kindern

erntedank-2-son-b14849

erntedank-4-son-b14849„Wir feiern heut ein Fest und danken für die Gaben“, sangen die Kita-Kinder und die Gemeinde zu Beginn des Erntedankgottesdienstes in der Kirche Herz Jesu in Sonnenberg. Bezirkskantor Roman Bär begleitete den fröhlichen Gesang auf dem E-Piano. „Gott schenkt uns die Gaben aus der Erde“, begrüßte Pastoralreferentin Bettina Tönnesen-Hoffmann die großen und kleinen Gottesdienstbesucher. Alles, was wachse, beginne ganz klein. Deshalb brauche Gott die Menschen als seine Helferinnen und Helfer. „Wir haben eine Verantwortung“, so Tönnesen-Hoffmann.

Danach führten die Kita-Kinder eine Geschichte vor, in der aus einem kleinen Samenkorn eine große Blume wächst. Zu Hilfe kamen der Wind, der Regen und die Sonne. „Es ist nicht selbstverständlich, wenn etwas wächst“, erklärte Tönnesen-Hoffmann danach. „Wir glauben, wir haben es Gott zu verdanken, es wird uns geschenkt.“ Im Anschluss hatten alle Gemeindemitglieder Gelegenheit ihren Dank auf ein Blütenblatt zu schreiben. Gemeinsam ergaben die Blätter dann schöne Blumen.

erntedank-3-son-b14849

erntedank-1-son-b14849Schließlich durften die Kinder noch ihre mitgebrachten Lebensmittel zum Altar bringen, wo sie von Abbé Thierry Rugira gesegnet wurden. Die Spenden waren für die Wiesbadener Tafel bestimmt.

Den Altarraum herbstlich geschmückt hatte Gemeindemitglied Michi Baumgärtner.

Text/Fotos: Anne Goerlich-Baumann