Schlagwort-Archiv: Kinder&Familie

Neuer Kinderchor in Herz Jesu

In Sonnenberg hat sich eine Gruppe von Kindern zusammen gefunden, die gemeinsam mit Bezirkskantor Roman Bär donnerstags von 14.45 bis 15.30 Uhr im Gemeindehaus Herz Jesu, König-Adolf-Straße 12, singen. Alle Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren sind herzlich eingeladen. Anmeldung telefonisch unter 06 11/927 99 52 oder unter .

Auf Schatzsuche im Dunkeln

taschenlampen-1-son-b11808

taschenlampen-2-son-b11808Nur mit Taschenlampen ausgestattet betraten knapp 20 Kinder mit ihren Eltern die dunkle Kirche Herz Jesu in Sonnenberg, um auf Schatzsuche zu gehen. Unterstützung gab es von den Kirchenmäusen, die überall in dem Gotteshaus verteilt waren, und jeweils mit Hinweisen und kleinen Fetzen der Schatzkarte bei der Suche weiter halfen. So ganz nebenbei erfuhren die Kinder dabei, was ein Taufbecken, Ambo oder Tabernakel ist.

Eingeladen zu der außergewöhnlichen Entdeckungstour hatte Pastoralreferentin Bettina Tönnesen-Hoffmann. Sie half mit Tipps und Hinweisen aus, wenn es mal nicht weiterging, und zeigte, wie man die Puzzleteile der Schatzkarte richtig zusammensetzt. „Am besten ihr leuchtet nach unten, da verstecken sich die Mäuse“, riet sie den Kindern, die sich aufgeregt im Gotteshaus umsahen.

Am Ende fanden dann alle den Schatz, der in einer Kirchenbank versteckt war: Lauter funkelnde Sterne durften die Kinder mit auf den Heimweg nehmen.

Text/Foto: Anne Goerlich-Baumann

Familien begrüßen das neue Jahr

neujahr-2-bie-b11669

neujahr-1-bie-b11669„Der Himmel geht über allen auf“ ertönte es aus vielen Mündern, als zahlreiche bunte Luftballons mit guten Wünschen und Gebeten für das neue Jahr in den Himmel stiegen. Familien aus allen Teilen der Pfarrei waren der Einladung gefolgt und haben gemeinsam das neue Jahr begrüßt. Und am Ende der gemeinsamen Zeit wurde dann im Rahmen einer kleinen Abschlussandacht die Gebete im wahrsten Sinne des Wortes in den Himmel geschickt und unter einem Fallschirmtuch Gottes Segen erbeten. Vorher gab es beim gemeinsamen Mittagessen viel Zeit zum Kennenlernen und zum Austausch – außerdem gab es für die kleinen Hände allerlei zu werkeln und zu gestalten und für die Allerjüngsten war ein Spielteppich mit unterschiedlichen Angeboten aufgebaut. „Wir haben uns ausgesprochen wohl und willkommen gefühlt“ – so das Fazit einer Teilnehmerin.

Bereits am Freitag, 16.2., gibt es das nächste Angebot für Familien – dann steht eine Taschenlampenführung für Kinder ab 5 und ihre Eltern auf dem Programm. Herzliche Einladung!

Text: Bettina Tönnesen-Hoffmann/Fotos: Susanne Binde